News

„Ärztehaus, Schwimmbad oder Dorfladen als Genossenschaft?“ - Gastbeitrag in der Zeitschrift „Städte- und Gemeinderat“

  • 25.10.2022
  • Aus dem Verband

Kommunen und Kreise stehen vor der Frage, wie erhält man wichtige Infrastruktur und schafft neue Angebote. Die Antwort sind häufig Fördermittel oder staatlich finanzierte Infrastrukturprogramme. Angesichts der Folgen der Corona-Pandemie und des russischen Angriffskrieges in der Ukraine werden Fördermittel für kommunalpolitisches Handeln zukünftig begrenzt sein. Neue und zusätzliche Wege zur Stärkung der Strukturen vor Ort sind erforderlich. Ein erfolgsversprechender Weg ist die Genossenschaft, weil sie Menschen ermöglicht, gemeinsam etwas zu schaffen. Wie Genossenschaften und Kommune zusammen funktionieren können, zeigt der folgende Beitrag, der in der Oktoberausgabe der Zeitschrift des Städte- und Gemeindebundes NRW erschienen ist. Hier geht es zur gesamten Ausgabe.

Ansprechpartner

Daniel Illerhaus Profil bild
Pressesprecher Verband

Daniel Illerhaus

Abteilungsleiter Kommunikation, Marketing, Politik

Das könnte Sie auch interessieren

Alle anzeigen